Kompetenzen und Erfahrungen des Unternehmens

Kompetenzen

System- und Komponentenentwicklung

  • E/E im Automobilbereich (SW, HW, Methoden, Prozesse)
  • Systems Engineering (ISO/IEC 15288 System Life Cycle Processes)
  • Erstellung, Modifizierung und Auditierung von Systemsicherheitsanalysen für unterschiedliche Industriebereiche wie Luftfahrt, Automotive, Bahntechnik, Automatisierungstechnik (IEC 61508, ISO 26262, EN 50128, ARP 4761, DIN EN 50129, ABD0100/0200)
  • Validierung und Verifikation von komplexen, sicherheitskritischen Systemen (ASIL-D, SIL-4, DAL-A)
  • Erstellung und Modifizierung von Zuverlässigkeits- und Wartungsanalysen, RAM  Reliability, Availabilty, Maintainability
    (ABD0100/0200, DIN EN 50126, IEC 62278, VDA 4.2, …)
  • Wartungs- und Betriebskostenanalysen, LCC/TCO  Life-Cycle Cost/Total Cost of Ownership
  • Definition und Durchführung von HALT/HASS Entwicklungsanalysen
  • Auslegung und Entwicklung von Systemdiagnosemodellen (z. B. BITE, OBD)
  • Konzeptionelle Entwicklung auf der Basis von Produkt- und Prozessreifemodellen (CMMI, SPICE)
  • Anforderungsanalysen und -management (DOORS, RequisitePro)
  • Funktionsentwicklung
  • Modellbasierte System- und Software-Entwicklungen (MATRIXx, Matlab/Simulink, Rhapsody, SysML, UML)
  • Umfangreiche Kenntnisse der OEM- und lieferantenspezifischen (Entwicklungs-) Prozesse
  • F&E: Entwicklung zukünftiger operativer Betriebsmodelle und -szenarien (Automatisiertes Airline Catering System)
  • F&E: Entwicklung und Durchführung von Dauerbetriebstestszenarien

Projektmanagement und Prozessentwicklung

  • Projekt- und Programm-Management in Entwicklungsprojekten
  • Interimsmanagement in vorwiegend technischen Bereichen
  • Workshop-Moderation sowie Auditbegleitung
  • Definition und erfolgreiche Umsetzung von Improvement Prozessen
  • Technisches Trouble Shooting für Serienprodukte und Serienprozesse
  • Vorbereitung und Durchführung von internationalen Marketing Kampagnen
  • Durchführung von Prozessanalysen in der Elektronikentwicklung

Unternehmensmanagement und Strategieentwicklung

  • Umfassende Branchenkenntnisse im Maschinenbau, der Automobilindustrie sowie Luft- und Raumfahrt.
  • Tiefgehendes Wissen in den Fachgebieten Mechatronik, Elektrik, Elektronik und eingebettete Software und Systeme, sowie Sicherheit und Zuverlässigkeit als Querschnittsdisziplinen.
  • Erschließung von Schlüsselkunden und Regionen
  • Definition und Umsetzung strategischer Geschäftsentwicklungen – Branchen, Kunden, Leistungen, Leistungsarten, Produkte
  • Aufbau neuer Geschäftseinheiten und Geschäftsmodelle
  • Leitung von Profitcentern - umfangreiche Managementkenntnisse und -erfahrungen
  • Strategische Konzeption und Umsetzung neuer technischer Abteilungen und Bereiche, inklusive Change Management und Mitarbeiter Coaching